Höhentransformation

Bisher wurde die Höhentransformation DHHN92 ↔ DHHN2016 über den HOETRA-Webdienst durchgeführt. Da dieser scheinbar nicht mehr verfügbar ist, haben wir ab cardo 4.1.1 die DLL basierte Variante verwendet.

Einrichtung

Sie müssen einmalig folgende Schritte auf dem Zielsystem (cardo auf dem Server, bzw. IduIT.GeoTools auf dem jeweiligen Client) für die Einrichtung durchführen.

Der Eintrag in der web.config, wo auf den Dienst verwiesen wird, kann gelöscht werden. Es wird in der web.config nur noch .UseHoetra2016Api ausgewertet.

Erforderliche Dateien beschaffen

Beschaffen Sie sich zunächst "HOETRA DLL (Endnutzer)". Diese wird von der Bezirksregierung Köln bereitgestellt.

Alle erforderlichen Informationen finden Sie auf der Produktbeschreibungsseite zu HOETRA.

Die hinterlegte Url ist mit Stand vom 19.12.2019, sollte der Link nicht mehr gehen, freuen wir uns über eine kurze Meldung an support[at]idu.de

Kopieren in den Zielordner

Das zuvor heruntergeladene ZIP-Archiv geobasis_hoetra_endnutzer.zip enthält die Programmdateien und das Transformationsgitter (Hoetra2016.gsb).

  • Ermitteln Sie den Pfad, auf den die Umgebungsvariable IDU_UTM_NAD_GRID_FOLDER zeigt. Start=> Ausführen => , geben Sie dann in der Kommandozeile set IDU_UTM_NAD_GRID_FOLDER ein. Kopieren Sie die Datei Hoetra2016.gsb in den dort angezeigten Ordner.

  • Kopieren Sie beide DLL's (Hoetra2016_32.dll und Hoetra2016_64.dll) in einen Ordner, auf den die Systemumgebungsvariable PATH zeigt (beachten Sie hier, dass bei Ausführung als Dienst nicht die benutzerbezogene PATH Variable, sondern nur die Systemweite verwendet wird.)

    Im Fehlerfall kommt sonst die Meldung "Die DLL "hoetra2016_32.dll": Das angegebene Modul wurde nicht gefunden. (Ausnahme von HRESULT: 0x8007007E) kann nicht geladen werden.".

Details

Für ausführbare Dateien (bspw. in IduIT.GeoTools.net) können die Hoetra-DLLs auch in dem Pfad abgelegt werden, wo sich die Exe befindet. Die 32 oder 64 Bit Variante wird automatisch je nach Prozess verwendet.

Die Hoetra.gsb wird im Pfad auf den IDU_UTM_NAD_GRID_FOLDER oder im Pfad der ausführbaren Datei der Anwendung gesucht.


Zuletzt geändert: 23.09.2020 14:24:52 (erstmals erstellt 19.12.2019)