Karte
  • Hinweise zum Zoomen finden Sie hier!
  • Richten Sie sich eigene Karteneinstellungen ein! Dazu gehört die Hintergrundkarte, die Startausdehnung und die Übersichtskarte. Alle Informationen finden Sie hier!
Aktualisierungen 4.1.7.

Aktivierung von mehr als 2000 Ebenen "mit einem Mal" wird unterbunden. Beachten Sie beim Aktivieren von Ordnern, dass alle darin enthaltenen Themen in die Karte geladen werden.

Oberfläche der Kartenanwendung (GIS Viewer)

Die Kartenanwendung (GIS Viewer) besteht mehreren Reitern im linken oberen Menü. Die sind:

  • die Themenliste mit einer Suche (Aktivierung der Ebenen mit Häckensetzung),
  • die Ebenenlist (Anpassung der Sortierreihenfolge in der Karte),
  • die Legende (b_i.png),
  • das Werkzeug zur Erstellung von Freihandgeometrien
  • und die Snappingfunktion.

Diese Funktionen können über einen Klick auf die Schaltfläche b_themenbaumliste.png aus- bzw. eingeklappt werden.

Beachten Sie jeweils das Kontextmenü der Ebenen. Dort finden Sie weitere Funktionalitäten.Die Ebeneninformation erhalten Sie mit einem Klick auf den Ebenennamen im Themenbaum-Reiter.

Das Koordinatensystem können Sie links unten an der Karte mit einem Klick auf EPSG (grüner Rahmen) anpassen. Die gleiche Vorgehensweise können Sie bei der Änderung des Maßstabes anwenden.

Die Navigation erfolgt über die Maus. Zum Zoomen kann das Mausrad genutzt werden.

Abgleich mit aktuellen Einstellungen

Diese Funktion an Ordnern ermöglicht den Inhalt des Ordners mit den administrativen Einstellungen abzugleichen. Starten Sie bspw. eine gespeicherte Sitzung in Ihrem cardo4, so kann es vorkommen, dass in der cardo Administration weitere Ebenen Ihrem Ordner hinzugefügt wurden. Beachten Sie, dass diese administrativen Änderungen NICHT automatisch in einer gespeicherten Sitzung durchgeführt werden, bzw. die Ebenen übernommen werden. Mit einem Aufruf des Eintrages kann die administrative Reihenfolge der Ebenen wiederhergestellt werden, sowie fehlende Ebenen hinzugeladen werden. Überschreiben Sie Ihre Sitzung danach oder speichern Sie diese als neue Sitzung.

Alle Ebenen ausblenden

Im Themenbaum Menü können mit Klick auf das Feld vor dem Starteintrag, alle angeschalteten Ebenen ausgeblendet werden.

Des Weiteren finden Sie im Kontextmenü der Ebene in der Ebenenliste den Eintrag Alle Ebenen ausblenden.

Beachten Sie, dass damit alle Ebenen aus der Ebenenliste entfernt werden.

Animation

Sind Ebenen administrativ für die Animation eingerichtet, so kann die Animation über den gleichnamigen Button geöffnet werden. Die Animation selber starten Sie über die bekannten Buttons. Die Bereichseingrenzung ermöglicht bei einer Vielzahl von Daten sich diese auch nur für einen bestimmten Ausschnitt anzeigen zu lassen.

Bei Aktivierung der Funktion Überlagern werden alle Ebenen nacheinander hinzugeschalten, so dass im letzten Bild das Ergebniss aller Ebenen zu sehen ist. Beim Überblenden wird jede Ebene sanft eingeblendet.

Das erstmalige Ablaufen der Animation kann u.U. etwas länger dauern, da die Einzelebenen geladen werden müssen.

Die Geschwindigkeit der Animation kann über den Schieberegler angepasst werden.

Anzeige Maßstab / Ändern Maßstabszahl

Der Maßstab wird im unteren Kartenrand angezeigt. Sie können durch einen Klick auf die Maßstabszahl eine neue notieren:

massstab_cardo4.png

Beschriftungsebene erstellen
Betroffenheitsrecherche durchführen

Die Beschreibung finden Sie hier.

Bild als png und tif speichern

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Seite.

Ebene ganz nach oben/unten verschieben
  • diese Funktion ist im Kontextmenü der Ebene in der Ebenenliste aufrufbar
  • die gewählte Ebene wird entweder ganz in den Vordergrund oder ganz in den Hintergrund verschoben
Ebenen zum GIS Viewer hinzufügen

Hinweis: Es gibt verschiedene Möglichkeiten Ebenen und Ordner der Karte hinzuzufügen!

1. Hinzufügen von Ebenen aus dem Themenbaum

Sie starten die Anwendung Themenbaum entweder über das Anwendungsmenü oder durch die Eingabe "Themenbaum" in der Schnellstartleiste. Sie können im Themenbaum über das Kontextmenü der Ebene diese über die Funktion Ebene in Karte anzeigen zur Anzeige in der Karte bringen.

Sie können dies auch sehr bequem per Drag and Drop tun.

 

2. Sachdatenanzeige

An jedem Sachdateneintrag finden Sie das Symbol b_inkarte.png. Darüber ist es möglich den selektierten Datensatz in der Karte anzuzeigen.

3. Schnellstartleiste

Geben Sie den Ebenennamen oder Teile davon in die Schnellstartleiste ein, so erscheinen an der Trefferliste verschiedene Optionen. Wählen Sie den Eintrag Ebene in Karte anzeigen.

Ebeneninformation

Die Ebeneninformation kann durch einen Klick auf die Ebene geöffnet werden. Diese Ansicht ist für die cardo Administration hilfreich und gibt Informationen über die Datenquelle, die Legende, Ausdehnung, Maßstabsbeschränkung etc.

Ebenenliste

Öffnen

Die Ebenenliste befindet sich neben dem Themenbaum.

Es stehen Ihnen eine Vielzahl von Optionen im Kontextmenü zur Verfügung:

  • Ebenen ein- bzw. ausblenden
  • Ebenen verschieben
  • im Themenbaum anzeigen
  • mit GeoSQL abfragen
  • etc.

Sortierreihenfolge

Die Sortierreihenfolge können Sie über die Pfeiltasten an der jeweiligen Ebene steuern. Über den  Button kann die Ebene aus der Kartenansicht entfernt werden (damit "verschwindet" diese auch aus der Ebenenliste!) Sollte eine Ebene an den Anfang bzw. an das Ende der Liste verschoben werden, nutzen Sie den Eintrag Ebene ganz nach oben/unten verschieben im Kontextmenü.

Sichtbarkeit

Die Sichtbarkeit wird auch hier über das Häkchen vor der Ebene gesteuert. Möchten Sie alle Ebenen gleichzeitig ein- bzw. ausschalten, so kann hier der Kontextmenüeintrag Alle Ebenen ein/ausblenden genutzt werden. Beachten Sie, wenn der Filter auf sichtbare Ebenen aktiviert ist, "verschwindet" die Ebene aus der Liste.

Farbe anpassen

Diesen Eintrag finden Sie im Kontextmenü der Selektionsebenen in der Ebenenliste. Er ermöglicht die Anpassung der Selektionsfarbe.

Filter setzen

ab cardo4 Version 4.0.10

Bitte informieren Sie sich auf folgenden Seiten.

Geometrie-Aktionen

Ab Version 4.1.1

Geometrien per Union

  • Gruppierung: Wählen Sie eine Spalte aus, nach der gruppiert werden soll
  • Pufferdistanz: Wert in Meter oder Pixel
  • Art des Puffers

Bsp: Geometrien aller Landkreise Sachsen per Union gruppieren: Ergebnisgeometrie zeigt ganz Sachsen:

Oder Union aller Nutzungsarten gruppiert nach der Kategorie

Weitere Aktionen mit der neuen Geometrie sind möglich:

GPS Koordinate anzeigen

Für die mobile Nutzung des cardo4s kann mittels dieses Buttons die aktuelle GPS Position angezeigt werden.

Die Markierung entfernen Sie über den Radiergummi-Button.

Wenn Sie lokal am PC diese Funktion nutzen, müssen Sie den Zugriff auf den Standort in ihrem Browser zulassen.

Hinweis an die Administration:

Wenn Sie die Hinweismeldung: "Geolocation error: Only secure origins are allowed (... )" erhalten, müssen Sie das cardo via https aufrufen. Der Zugriff auf GPS ist nur mit einer SSL Verbindung zulässig. D.h. sie müssen auf Ihrem cardo Server https aktivieren (Zertifikat beschaffen und installieren, ggf. bitte die IT kontaktieren).

Hintergrundkarten

Die Hintergrundkarten werden administrativ vorgeben. Sie haben nur die Möglichkeit zwischen diesen zu wählen.

Ein Wechsel zwischen verschiedenen Hintergrundkarten ist möglich. Hier kann auch die Option keine Grundkarte gewählt werden.

Karteneinstellung speichern

Sie können die aktuellen Karteneinstellung (Ausdehnung, Hintergrundkarten, aktivierte Ebenen) über den Speichern-Button am rechten oberen Rand speichern und über mein cardo erneut aufrufen.

Kartenfenster

Im cardo4 ist es möglich zwei oder mehrere Kartenfenster zu öffnen. Dazu ist bspw. im Themenbaum der Ebene der Eintrag "in neuem Fenster zu öffnen" zu wählen.

Beide Kartenfenster können nebeneinander positioniert werden und die Inhalte mit bspw. unterschiedlichen Hintergrundkarten verglichen werden.