berechnete Spalten
  • Verknüpfung von Spalten
  • keine Speicherung dieser Spalten in der Tabelle (neue Spalten sind nur "flüchtig")
  • Export neu erstellter Spalten in die bekannten Formate oder in eine Datenbank
  • Verknüpfung der Spalten mit Alkis Flurstücken
  • ab Version 4.0.6

Tipp: Demonstration als Screencast!

Vorgehensweise
  1. Klicken Sie auf das Symbol b_taschenrechner.png in der Sachdatenanzeige.
  2. Vergeben Sie einen Namen für die neue Spalte.
  3. Fügen Sie nun per Doppelklick die entsprechenden Spalten in das Ausdrucksfeld hinzu.
  4. Stellen Sie im linken Bereich "berechnet" ein (oder Alkis Flurstücke oder Gazetteer)
  5. Testen Sie Ihren Ausdruck über den Testen-Button.
  6. Achtung nach dem Klick auf die Schaltfläche OK, wird eine neue Spalte mit dem Ergebnis hinzugefügt. Beachten Sie, dass mit einem erneuten Aufruf der Schaltfläche b_taschenrechner.png der vorherige Ausdruck NICHT mehr verfügbar ist. Kopieren Sie diesen ggf. in die Zwischenablage.

Hinweis: Die in der Sachdatenanzeige erstellte neue Spalte wird nicht gespeichert. Durch Export in die bekannten Formate oder Import in eine Datenbank, kann dieses Ergebnis gesichert werden. Beim Erstellen einer berechneten Spalte, stehen die Funktionen Recherche, Einstellungen und Verschneidungen nicht mehr an der Tabelle zur Verfügung. Deshalb wird empfohlen, dass die berechnete Spalte immer erst nach der Beendigung aller notwendigen Recherchen dem Rechercheergebnis angefügt wird.

Verknüpfung mit Alkis Flurstücken

Besteht ein Datenbestand bspw. aus fehlenden Geometrien und enthält alle weiteren Informationen zu einem Flurstück, so kann über die Methode berechnete Spalten die fehlenden Informationen aus den Alkisdaten gelesen und ergänzt werden.

Hinweis: diese Beschreibung setzt voraus, dass die Anwendung Alkis.Pro cardo4 Tools (Beschreibung der Vorgehensweise - lizenzpflichtig) registriert ist.

Vorgehensweise

  1. Öffnen Sie die Spaltenberechnung.
  2. Vergeben Sie einen neuen Spaltennamen.
  3. Richten Sie im rechten Bereich unter Typ ALKIS Flurstücke ein.
  4. Fügen Sie nun aus dem Sachspalten diese in den Ausdruck hinzu, die für die Bestimmung des Flurstücks notwendig sind.
  5. Bspw.: {zaehler} + '/' + {nenner}
  6. oder {gemarktung} + ' ' + {flurstück} (im Flurstück sind Zähler und Nenner notiert bspw. 1/1)
  7. Klicken Sie auf den Testen-Button.
  8. Im darunter liegenden Bereich sehen Sie, ob der Ausdruck korrekt ist und Ergebnisse liefert.
  9. Klicken Sie auf OK.
  10. Hinweis: an die Sachdatentabelle werden zwei Spalten hinzugefügt. Die erste enthält die Geometrie und die zweite das Ergebnis des Ausdrucks.

Hinweis: liefert der Ausdruck mehr als genau 1 Ergebnis, wird in der Geometriespalte nichts angezeigt. Nur bei genau einem Treffer erfolgt der Eintrag einer Geometrie.
Die erhaltenen Ergebnisse können Sie nun exportieren bspw. ins Shape Format oder in eine Datenbank importieren (bei entsprechenden Rechten und Lizenz).

 
Berechnung Länge und Fläche

(ab Version 4.0.7)

Der Nutzer wählt unter dem Parameter Typ die Eigenschaft Fläche/Länge und hinterlegt im Ausdruck die Geometriespalte. Je nach Geometrietyp der Ebene wird die jeweilige Eigenschaft berechnet und als neue Spalte angefügt.

weitere Beispiele

Textspalten verknüpfen (spalte1 und spalte2 vom Typ Text)

{spalte1} + ' ' + {spalte2}

Hans Meier

Textspalte und Zahl verknüpfen (spalte1 vom Typ Text, spalte2 vom Typ Int)

{spalte1} + ' ' + {spalte2}

Moritzburger Weg 67

Zahlen addieren (spalte1 und spalte2 vom Typ Double)

{spalte1} + {spalte2}

Beschriftungstext (Fläche wurde zuvor mit der Flächenfunktion berechnet)

'Gesamtfläche = ' + {Fläche_Area} + ' m²'

Gesamtfläche = 591.1461189687252 m²

Zahlen dividieren (spalte1/1000)

{spalte1}/1000

Hinweis: Angabe von Dezimalzahlen mit Punkt!

Zahlen runden

bei der Funktion 3*0.2 kommt als Ergebnis 0.6000000000000001 (Das ist technisch korrekt! Der Datentyp Floating Point in Javascript ist nicht 100% genau! siehe : https://www.w3schools.com/js/js_numbers.asp)

Dies können Sie runden mit folgender Funktion:

Math.round((3*0.2)*(Math.pow((10),2)))/(Math.pow((10),2))

wobei die 2 bei Math.pow die Nachkommastellen angibt.

siehe: https://developer.mozilla.org/de/docs/Web/JavaScript/Reference/Global_Objects/Math/round