Forstkataster

Die Anwendung stellt eine Ergänzung zu cardo.Puzzle dar.

Der Workflow ist wie folgt:

  • Es werden Stammdaten zu verschiedenen Aspekten im cardo.Puzzle erfasst.
  • Für die Vorort-Erfassung kann cardo.PacknGo verwendet werden.
  • Für Puzzle-Dokumente bestimmter Kategorien wird ein Verfahren angestoßen. Dieses ist Gegenstand dieser Anwendung.

Das Verfahren besteht dabei aus dem Anschreiben der zuständigen Waldbesitzer. Die Informationen dazu werden aus ALKIS ermittelt. Je nach Art des Vorgangs werden bis zu drei Schriftstücke erstellt (Erstschreiben, Erinnerung, Anordnung).

Mit jedem Schriftstück ist eine Frist verbunden. Nach Ablauf der First erfolgt eine Kontrolle (z.B. ob die Beräumung stattgefunden hat). Das Kontrolldatum wird am Schriftstück hinterlegt. Werden Mängel festgestellt, erfolgt ein Erinnerungsschreiben. Dieses hat wieder eine Frist und eine Kontrolle.

Wenn zu einem Vorgang alle Schriftstücke ein Kontrolldatum haben, gilt der Vorgang als beendet. Das Anlegen eines Folgeschriftstücks aktiviert diesen Vorgang wieder, bis die Kontrolle zu dem Folgeschriftstück stattgefunden hat.

Im Dashboard ist eine Übersicht der offenen Vorgänge zu finden. Die Darstellung erfolgt dabei nach Datum des anstehenden Fristablaufs. Vom Dashboard kann dann jederzeit zum Vorgang gewechselt werden.

Dashboard

In der Vorgangsbearbeitung werden die per Puzzle erfassten Daten als Grundlage für die Schreibenerstellung verwendet.

Der Workflow ist hier:

  • Ermitteln der Eigentümer durch Abfrage der Geometrie aus Puzzle mit den ALKIS Daten
  • ggf. Nachbearbeiten / An- und Abwählen der Eigentümer
  • Auswahl der Schreibenvorlage (das System ermittelt den jeweils möglichen Typ im Kontext)
  • Eintragen der Frist für das Schreiben
  • Das Dokument wird als PDF erstellt und kann (derzeit manuell) versandt werden. Eine Anbindung an ein DMS wäre problemlos realisierbar.
  • Nach Ablauf der Frist wird das Kontrolldatum hinterlegt.
  • Wurden bei der Kontrolle Mängel festgestellt, wird für den betroffenen Eigentümer ein Zweitschreiben erstellt, der Vorgang wiederholt sich dann.
  • Werden bei der erneuten Kontrolle immer noch Mängel festgestellt, wird ein Anordnungsschreiben erstellt.

Vorgangsbearbeitung

Aufbau des Template-Objektes

Die Vorlagen werden im Ordner ```_Project_XXX\ForstTPL```` erwartet. Es handelt sich dabei um Templates, die Platzhalter enthalten können. Das entstehende HTML wird dann in PDF umgewandelt.

Mögliche Vorlagen sind:

  • BK_Hinweis_1_Sommer.html
  • BK_Hinweis_1_Winter.html
  • BK_Hinweis_2_Sommer.html
  • BK_Hinweis_2_Winter.html
  • BK_Anordnung.html

Ergebnis ist eine PDF Datei, der Speicherort muss in den Einstellungen der Anwendung hinterlegt sein. Pro Thema (bspw. Borkenkäfer) wird ein Unterordner erstellt.

Jedes PDF wird zu einem Eigentümer erstellt. Es können dabei 1...n Flurststücke enthalten sein.

Umsetzung via "Scriban". Die Syntax ist hier erklärt

  • Owner (Eigentümer des Flst)

    • AnschriftHtml
    • AnredeHtml
    • Male (Man/Woman oder null)
    • Title
    • Surename
    • Lastname
    • Adress
  • Letter

    • FileName
    • LetterType (ErstSchreiben,FolgeSchreiben, Anordnung)
    • TemlateType
    • Notice
    • Frist
    • KontrolliertAm (Date oder null)
    • VersandtAm (Date oder null)
    • Created (Erstellungsdatum des Schreibens)
  • Flst (Liste der Flurstücke des Eigentümers)

    • AlkNr
    • Gemeinde
    • Gemarkung
    • FBZ (Zähler/Nenner)
    • Proprietors (Liste von ... siehe Owner)
  • ParentLetters

    • Liste der "Elternschreiben", Inhalt wie "Letter", das letzte Element ist der direkte Vorgänger des aktuellen Schreibens
  • Me (Einstellungen aus "Mein cardo" => "Mein Profil")

    • RealName
    • EMailAddress
    • TelephoneNumber
    • MobilePhoneNumber
    • PostalAddress
  • SBS

    • Inhalt der Abfrage aus den Einstellungen, Spaltenname = Attribut
  • SachgebietsLeiter Anwendungseinstellung oder benutzereingestellt

Zugang zu den Dokumenten ist auch via WebDAV möglich

Die Url lautet dann http://IhrServer/net4/webdav/ForstkatasterSerienbriefe/

Es gibt potentiell bei Basic-Auth ohne https Probleme mit dem Windows DAV Client. Siehe auch docs.microsoft

HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WebClient\Parameters
BasicAuthLevel  = 2

kann Abhilfe schaffen.


Zuletzt geändert: 19.11.2018 20:16:00 (erstmals erstellt 19.11.2018)