Daten-Browser

Der Daten-Browser ist ein flexibles Werkzeug für die Datenbereitstellung. Der Daten-Browser ermöglicht alle Dateien eines Ordners anzuzeigen. Handelt es sich bei den Dateien um bekannte Geodatenformate, so können diese in der Kartenanwendung angezeigt werden. Eigene lokale Daten können in freigegebene Ordner bei entsprechender Berechtigung importiert werden. Hinterlegt der Administrator eine Datenbankverbindung, so können berechtigte Nutzer in diese importieren, sich Daten anzeigen lassen oder diese Daten bearbeiten.

Sie wollen Zugriff auf Ordner im Dateisystem? Sie wollen den Zugriff nutzerabhängig steuern? Sie wollen Nutzern das Hochladen eigener Daten ermöglichen? Geodaten sollen ohne viel Aufwand direkt in der Karte angezeigt werden?

Diese Funktionalitäten bringt das Modul Daten-Browser mit. Ohne viel administrativen Aufwand können physische Ordner auf dem Server nutzerabhängig freigeschalten werden. Befinden sich Geodaten im Ordner, so kann der Daten-Browser diese Daten laden und in der Karte anzeigen. Weiterhin kann der Zugriff und der Import von Daten in eine zuvor freigegebene Datenbank erfolgen.

 

Im Detail
  • Der Administrator kann die Ordnerstruktur für den Daten-Browser beliebig und nutzerspezifisch vorgeben. Hierbei zeigt ein virtueller Pfad auf einen physischen Ordner auf dem Server.
  • Durch die Upload-Funktionalität können Nutzer Geodaten in einen eigenen Ordner hochladen und in der Karte anzeigen.
  • Drag&Drop ermöglicht das bequeme Hochladen von Dateien aus dem Windows Explorer.
  • Anzeige von folgenden Geodatenformaten in der Karte: Shapes, Tiff, DXF, Geopackage, WMS/WFS Dienste als Verknüpfung, GML, CSV
  • Shape Dateien und Geopackage Dateien werden als Ordner mit allen weiteren Dateiformaten dargestellt.
  • Einrichtung von Datenbankverbindungen (PostgreSQL, MsSQL, Oracle), Import von Daten in diese Datenbanken, Anzeigen von Datenbanktabellen
  • Integierte Berechtigungsverwaltung mit folgenden Rechten für administrativ definierte Ordner:
    • Ordner anzeigen
    • Aktive Inhalte in der Karte bereitstellen (Geodaten als Ebene oder Tabelle)
    • Dateien herunterladen
    • Download ganzer Ordner als ZIP ermöglichen
    • Ordner anlegen, Dateien hochladen, Umbenennen
    • Ordner und Dateien löschen
    • Eigenschaften aktiver Inhalte ändern
  • Berechtigungen für die Bearbeitung von Datenbanktabellen:
    • Tabellen erstellen/überschreiben
    • Tabellen löschen
    • Einstellungen ändern
    • Neue Datensätze erstellen
    • alle Datensätze bearbeiten (inkl. eigene)
    • eigene Datensätze bearbeiten
    • alle Datensätze löschen (inkl. eigene)
    • eigene Datensätze löschen

Die Onlinehilfe zu diesem Modul finden Sie hier.

Zur größeren Ansicht bitte auf die Abbildungen klicken.

dateibrowser.png

Oberfläche des Datenbrowsers mit Kontextmenü für eine Shapedatei. Die Anzahl der Einträge, bzw. der möglichen Aufgaben hängt von den zugewiesenen Berechtigungen ab.