Neuigkeiten
Wo Berlins Energie fließt ...

... titelt der Tagesspiegel anlässlich der heutigen (12.07.2018) Freischaltung des Energieatlas Berlin.

Das Gemeinschaftsprojekt der Berliner Energieagentur und der IDU IT+Umwelt GmbH ist in den vergangenen beiden Jahren im Auftrag der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft entstanden.

Die Lösung basiert dabei auf cardo / cardo.Map und besteht aus dem öffentlichem Energieatlas Berlin und einem internen Bereich, basierend auf cardo4, für die Datenpflege und weiterführenden Auswertungen.

 

 Energieatlas Berlin

Button Schulungen erfolgreich durchgeführt

In der letzten Juni Woche fanden in unserem Dresdner Büro zwei Button Schulungen statt. Unsere Teilnehmer haben sich mit viel Geduld durch unsere Übungen gekämpft und haben am ersten Tag gelernt einen Button Plan zu entwickeln. Hierbei haben wir versucht, die Anbindung von verschiedenen Datenquellen vorzustellen, was letztendlich das Alleinstellungsmerkmal von Button ist. Nutzen Sie verschiedenste Daten, unabhängig von der Quelle.

Der zweite Tag der Schulung wurde mit der Entwicklung der XSLT verbracht. Unsere Teilnehmer entwickelten ein Datenblatt mit cardo Karte.

Wir hoffen Sie hatten, wie wir, zwei spannende Tage und wünschen gutes Gelingen bei der Erstellung der ersten eigenen Button Pläne.

-> cardo.Button Produktbeschreibung

Info zur Umstellung auf WMTS als schnellere Alternative zu WMS

Der Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN) stellt die Luftbilder/Webatlas für Sachsen seit einiger Zeit als WMTS Dienst zur Verfügung. Beim WMTS werden die Karten in vorgenerierte Kacheln aufgeteilt. Ein Bild wird dadurch von einem WMTS-Dienst bedeutend schneller geladen als durch einen WMS-Dienst. Dies bringt den Benutzern des Geoportals viele Vorteile hinsichtlich der Performance.

In den cardoMap-Grundkarten versuchen wir dieses Problem der WMS-Dienste durch die Tile-Caches zu umgehen. Das bedeutet für Sie aber einen Aufwand, was die Aktualisierung des Caches bei Aktualisierung der WMS-Dienste betrifft und bei uns wird für den Cache Speicherplatz auf dem Server belegt. Aus heutiger Sicht ist deshalb die Verwendung der WMTS-Dienste, wo es diese gibt, zu empfehlen. Auch das GeoSN favorisiert, wo möglich, diese Variante, da dadurch der WMS-Dienst entlastet wird.

Daher bietet es sich an, die bestehende Lösung über die Ebenendefinition als WMS durch den WMTS Dienst zu ersetzen. Eine Beschreibung zur Vorgehensweise finden Sie hier:

http://www.cardogis.com/?pid=10978#10978

 

 
 
 
die neue cardo4 Version steht zum Download bereit

Liebe cardo Kunden,

die Version 4.0.7 steht für Sie zum Download zur Verfügung.

Alle Aktualisierungen finden Sie unter:

http://www.cardogis.com/AenderungenCardo4

http://www.cardogis.com/AenderungenIwan7

cardo4 und Videotutorials

Haben Sie bereits unsere Screencasts entdeckt? Wir stellen für aktuelle Themen und neue Funktionen im cardo4 Videos bereit. Sie finden diese Videos unter http://www.cardogis.com/screencasts.

 
die neue cardo Version steht zum Download bereit

Liebe cardo Kunden,

die Versionen 3.8.9 und 4.0.6 stehen für Sie zum Download zur Verfügung.

------------------------------------------------

WICHTIGER HINWEISE FÜR NUTZER VON ALKIS.PRO

------------------------------------------------

Sie müssen *vor* der Installation der Updates den NAS Konverter aktualisieren (bekannte Download-Quelle) und sich einmal mit Ihrer ALKIS Datenbank verbinden.

Folgen Sie der folgenden Anleitung: http://www.cardogis.com/AlkisPro (Unterpunkt "Update Januar 2018")

----------------------------------------------

Alle weiteren Aktualisierungen finden Sie unter:

http://www.cardogis.com/Aenderungsliste

http://www.cardogis.com/AenderungenCardo4

http://www.cardogis.com/AenderungenIwan7

Stellenangebot Softwareentwickler/in

Du möchstest Dich weiterbringen und uns helfen? Informationen findest Du in [unserer aktuellen Stellenanzeige]